Der Chevrolet Silverado – ein Pickup der Extraklasse

chevrolet silverado 2013

Der Chevy Silverado auf einer Autoshow

Der Silverado ist ein Pickup für den US Markt und gehört durch Chevrolet zum General Motors Konzern. Es gibt den Silverado in unterschiedlichen Größen mit verschiedenen Fahrerkabinen. Zur Auswahl steht eine Kabine mit zwei Türen für 2 bis 3 Personen und zwei verschiedenen Ladeflächengrößen. Weiterhin gibt es noch eine Crew-Version, die dann mit einer Crewkabine ausgestattet ist und eine zweite Sitzbank besitzt. Die Kabine hat 4 Türen und bietet Platz für bis zu 5 Personen.

Der Chevrolet Silverado liegt auf Platz 2 der Verkaufzahlen in den USA und folgt damit direkt den Pickups der Ford F-Serie. Sehr beliebt sind die leistungsstarken Trucks vor allem in ländlichen Bereich und in den Südstaaten. In großen Städten oder dicht besiedelten Bereichen finden die Pickups viel weniger Interessenten. Das liegt überwiegend an der Nutzbarkeit solch großer Autos. Denn mit einem fast 6 Meter langen Fahrzeug findet der Autofahrer in einem Parkhaus kaum Platz und für die Innenstadt sind Pickups auch vollkommen ungeeignet.

Die drei Baureihen des Chevrolet Silverado

Von Chevrolet wurden drei Baureihen des Silverado produziert.Die Erste ging von 1998 bis 2007, gefolgt von der zweiten Reihe (2006 bis 2012) und abgeschlossen von der letzten Variante ab 2013. Das gesamte Konzept ist über die Jahre gleich geblieben. Das Design hat sich kaum verändert, nur kleine Details, wie Lampen, Scheinwerfer usw. wurden dezent angepasst.

Die Karosserie hat Chevrolet leicht modernisiert, aber ist den Käufern treu geblieben. Die essentiellste Verbesserung haben die Motoren erfahren, bei ihnen wurde der Verbrauch drastisch gesenkt, auch wenn der Benzinverbrauch immer noch hoch ist, aber die Steuerungselektronik und der Wirkungsgrad ist sehr stark verbessert worden. Ein Highlight des Silverados sind die angebotenen Dieselmotoren, denn diese sind in den USA sehr selten.

GMT800 mit bis zu 329 PS

Die erste Baureihe hat die Bezeichnung GMT800. Der GMT800 besaß Motoren von 4,3 bis 8,1 Liter Hubraum und eine Leistung von bis zu 329 PS war möglich. Der Wahnsinn war das Drehmoment des 8,1 Liter Motors, bei diesem hatte der Fahrer das Gefühl in einem Gelände-Porsche zu sitzen. Der Nachfolger war der GMT900. Im wesentlichen kaum verändert, nur Optisch leicht verbessert und ein größerer Dieselmotor wurde mit angeboten. Die neueste Version des Chevy Silverado bekommt wieder kleinere Motoren, dafür aber mit mehr Leistung. Aber Vorsicht, der Silverado mit Doppelkabine, hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 6 Tonnen und sein Leergewicht beträgt 3,7 Tonnen. Damit kann in Europa nicht jeder diesen Pickup fahren und jeder Fahrer sollte vor der Fahrt den Führerschein genau prüfen.

Fazit: Der Chevrolet Silverado ist ein klassischer Pickup mit großem Charakter. Die neuen Modelle sind sehr modern und mit viel Elektronik ausgestattet. Leider ist der Benzinverbrauch viel zu hoch und übersteigt den Nutzungsfaktor um einiges. Die Hybridversion ist im Verbrauch wesentlich besser, aber liegt auch noch weit über dem der vergleichbarer Fahrzeuge.

Link: http://www.chevrolet.com/silverado-pickup-trucks.html

Unser aktueller Ratgeber: Versicherungen für Geländewagen

Deine Meinung ist uns wichtig

*